Embryotransfer

Der Embryotransfer ist die letzte Stufe des In-vitro-Fertilisationsprozesses (IVF).

Es gibt verschiedene Arten des Embryotransfers: frisch, gefroren, Dekolleté (Tag 2 oder 3), Blastozyste (Tag 5 oder 6), Einzel- und Mehrfachembryotransfer.

Der Embryotransfer wird normalerweise ohne Sedierung durchgeführt, aber in einigen Fällen kann eine Sedierung gegeben werden. Dies wird eine zusätzliche Gebühr des Zentrums nach sich ziehen.

Wie bereiten Sie sich auf Ihren Embryotransfer vor?

Was passiert vor Ihrem Embryotransfer?

Was passiert während Ihres Embryotransfers?

Nebenwirkungen, die nach Ihrem Embryotransfer auftreten können:

Sobald Sie zu Hause sind und bis zum Datum Ihres Schwangerschaftstests:

Gründe für den Abbruch des Embryotransfers:

Beratungstermin vereinbaren

Das Engagement von NOW-fertility ist es, die Fruchtbarkeitsversorgung für Patienten zugänglich, erfolgreich und stressfrei zu machen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Reise zu beginnen, buchen Sie eine Beratung mit einem unserer erfahrenen Fruchtbarkeitsberater.

Scroll to Top

Buchen Sie Ihre kostenlose Beratung

Vom 1. bis 30. November 2022 bieten wir kostenlose Online-Beratungen mit unseren mehrsprachigen Fruchtbarkeitsberatern an.

Buchen Sie noch heute Ihre kostenlose Beratung, um zu sehen, wie unser IVF-Service der nächsten Generation Ihnen helfen kann, was auch immer Ihre Fruchtbarkeitsbehandlung benötigt.

WEITERE INFORMATIONEN ANFORDERN

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und ein Mitglied unseres Teams wird sich mit weiteren Informationen mit Ihnen in Verbindung setzen.

WEITERE INFORMATIONEN ANFORDERN

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und ein Mitglied unseres Teams wird sich mit weiteren Informationen mit Ihnen in Verbindung setzen.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Bedingungen*
Privatsphäre*
Marketing